Dienstag, 27. Oktober 2020   
Suchen
 
Kategorien
Willkommen
Unsere Themen
Vorstand
Links
Impressum
Termine
Willkommen

Nordumfahrung Pöcking

   

In der Bürgerversammlung war die von Bürgermeister Schnitzler ins Gespräch gebrachte so genannte Nordumfahrung Hauptthema der Diskussion. Schnitzler hielt daran fest, daß eine Option für eine solche Umfahrung an der Maxhof-Kreuzung offen gehalten werden sollte. Hiergegen gab es einen Bürgerantrag, der mit 125 zu 27 Stimmen angenommen wurde.

Abbildung: Quelle Lang+Burkhardt, Juni 2010, Tischvorlage v. 29.09.2010, Seite 7


Bereits am 27. Oktober diskutierten wir in Possenhofen dieses Thema, nachdem der Bürgermeister es spätestens in der Novembersitzung des Gemeinderates zur Entscheidung bringen wollte.

Wir setzen uns für eine Kreisellösung an der Maxhofkreuzung ein, wie sie schon vor drei   Jahren der damalige CSU-Gemeinderat Rudolf Zirngibl beantragt hatte. Diese wurde damals mit Mehrheit der PWG abgelehnt.

Die Option einer "Nordumfahrung" kommt für uns nicht in Betracht.

Hier würde eine neue Strasse durch schönsten Pöckinger Wald geschaffen, die am Bahnhof Possenhofen enden würde.

Eine solche Trassenführung würde Landschaft zerstören und noch mehr Verkehr anziehen. Die vermeintliche Entlastung der Hindenburgstraße stünde in keiner Relation zu den Verkehrsströmen, die nach Pöcking hinauf und dann durch den Wald wieder nach Niederpöcking geführt würden.

Wir fordern Lösungen, die den Pendler- und Einkaufsverkehr aus Tutzing und Feldafing rechtzeitig auf die B2 führen, um die Seestraße zu entlasten.


zurück

 

 

Aktuelles

Margret Kaspar ist neue Referentin für Landwirtschaft und Fairtrade
Am 07. Mai hat sich der neue Pöckinger Gemeinderat konstituiert. Unsere stellvertretende FU-Ortsvorsitzende Margret Kaspar aus Maising wurde zur Referentin für Landwirtschaft und Fairtrade gewählt und wird sich künftig noch intensiver um die Belange der Pöckinger Landwirte kümmern.
mehr
Fotoecke

Wahlkampfendspurt 2020
mehr

CSU.de